Personenschutz

Die Sicherheitsinstitution-Berlin (SIB) setzt für den Personenschutzbereich speziell ausgebildete und staatlich geprüfte Fachkräfte ein.

Zusätzlich zu einer polizeilichen oder militärischen Ausbildung haben alle unsere Mitarbeiter die Ausbildung zur IHK geprüften Personenschutzfachkraft erfolgreich abgeschlossen.

Der Personenschutz zählt zu den verantwortungsvollsten Aufgaben im Sicherheitssegment.

Die SIB betreut und berät Sie in allen erdenklichen Schutzangelegenheiten.

Der Personenschutz ist nicht nur Personen aus Politik, Industrie und Wirtschaft vorbehalten, da nun zunehmend auch Künstler, Musiker, Showstars und Angehörige von Schutzpersonen einer Gefährdung unterliegen.

 

Logo Sicherheitsinstitution-Berlin

Die SIB betreut und berät daher insbesondere:

Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft

Botschaften und deren Angehörige

Pressemitarbeiter in Krisengebieten

Banken- und Versicherungsvorstände

Anwälte und Notariate

Eltern und Erziehungsberechtigte

Schulen und Lehrkräfte

 

Die Arbeitsweise unserer Personenschutzkommandos unterscheidet sich in Planung, Aufklärung, Ausführung und Taktik nicht von dem Personenschutz anderer staatlicher Organe, wie der Abteilung SG Sicherungsgruppe des BKA.

Die SIB erstellt im Gespräch mit Ihnen und anhand von Analysen die Gefährdungsstufe, die Stärke des Personenschutzkommandos und die notwendigen Schutzmaßnahmen.

Unsere Personenschutzfachkräfte gehen darüber hinaus eine Gefahrengemeinschaft mit Ihnen ein.

Bei der Erstellung von Schutzkonzepten binden wir Sie mit ein und werden Ihnen Empfehlungen aussprechen.

Diese Empfehlungen sind Grundlage einer soliden und vertrauensvollen Zusammenarbeit, bei der Ihr Wohl und Ihre Sicherheit oberstes Gebot sind.

Diskretion und Ihre Privatsphäre sind uns sehr wichtig und werden im Rahmen Ihrer Sicherheit immer gewahrt bleiben. Aus diesem Grund halten wir uns auch immer an den Leitsatz:

 

So nah wie nötig, so weit wie möglich!

 

Begleitschutz für Angehörige von Schutzpersonen

Oftmals werden die Angehörigen und Lebenspartner von Schutzpersonen vernachlässigt und der Personenschutz konzentriert sich auf die Hauptschutzpersonen.

In der Vergangenheit kam es daher vermehrt zu Übergriffen und Gewaltakte auf Angehörige.SIB Personenschutz

Die SIB bietet für solche Fälle verdeckte Mitarbeiter an, die sich der Situation anpassen und nach außen hin nicht sofort als Personenschützer zu erkennen sind.

Dies hat den Vorteil, dass sich Angehörige von Schutzpersonen, ohne großes Aufsehen, in der Öffentlichkeit bewegen können, aber nicht auf den nötigen Schutz verzichten zu müssen.

Wichtige Faktoren sind dabei eine unauffällige und angepasste Verhaltensweise, um nach außen hin als Begleitung aufzutreten, die in das Gesamtbild passt.

Eine Personenschutzfachkraft, die als Freund / Freundin der Familie auftritt, schafft zusätzliche Sicherheit, ganz gleich ob beim Einkaufen, beim Joggen im Park oder bei einer Shopping Tour.

 

Personenschutz für Schutzbefohlene

Immer wieder rücken Kinder in das Visier von Kriminellen. Oftmals sind die Auslöser dafür auf geschäftlichen Erfolg oder Entscheidungen zurückzuführen. SIB Personenschutz Schutzbefohlene

In diesen Fällen kommt es vermehrt zu Delikten an Kindern, wie Körperverletzung oder Bedrohung. Auch Entführungen sind nicht ausgeschlossen, um etwa Racheakte auszuüben oder um ein Druckmittel für Erpressungen zu erwirken.

Aus diesem Grund bietet Ihnen die SIB eigens pädagogisch geschulte Personenschutzfachkräfte, für die sichere Abholung und Verbringung von Schutzbefohlenen an.

Die SIB setzt auch speziell ausgebildete Personenschützerinnen ein, wenn es darum geht Kinder zur Schule, zum Kindergarten oder zum Verein zu bringen und wieder abzuholen.

Eine Kinderbetreuung von gefährdeten Personen, durch Personenschützerinnen hat in letzter Zeit auch immer mehr an Bedeutung gewonnen.

 

Tauchereinsätze

Personenschutz kennt keine örtlichen Beschränkungen, aus diesem Grund hat die SIB auch eine extra ausgebildete Gruppe von Tauchern für Unterwassereinsätze.

Die Personenschützer unserer Tauchereinsatzgruppen sind alle erfahrene Divemaster, die zusätzlich an speziellen Taucherweiterbildungen teilgenommen haben.SIB Tauchergruppe

Nitrox, Unterwassernavigation, Suchen und Bergen, Tauchen im Trockenanzug sind nur einige Auszüge aus den Spezialkursen.

Schutzbedürftige Personen können durch unsere Tauchereinsatzgruppen dem Tauchsport nachgehen, ohne auf den notwendigen Schutz unter Wasser verzichten zu müssen.

 

Personenschutz im Ausland

Die Sicherheitsinstitution-Berlin plant Personenschutzeinsätze, die im Ausland oder in Krisengebieten stattfinden, ganz genau bis ins Detail und arbeitet dabei eng mit dem Auswärtigen Amt zusammen.SIB Ausweartiges Amt

Die Informationen des Auswärtigen Amtes fließen in das von uns erstellte Schutzkonzept ein.

Um sämtliche Risiken und Schwachstellen auszuschließen, werden auch beim Informationsaustausch mit dem Auswärtigen Amt keine Namen und Reisedaten an Dritte weitergegeben.

Bei der Durchführung der erforderlichen Maßnahmen hält die SIB ständigen Kontakt mit den ausländischen Sicherheitsbehörden.