Veranstaltungsschutz

Veranstaltungsschutz ist eine komplexe Aufgabeneinheit. Überall dort wo eine Veranstaltung, ein Event, eine Tagung oder ein Kongress stattfindet, treffen viele Menschen mit teilweise verschiedenen Meinungen und Interessen aufeinander.

Die Erfahrungen haben gezeigt, daß hier viele Faktoren zusammenkommen die einen Veranstaltungsablauf stören und beeinflussen können.

Von Besuchern mit unerlaubten Gegenständen, Personen die sich unerlaubt Zutritt verschaffen wollen oder Personen die Wirtschaftsspionage betreiben, bis hin zu einem möglichen Attentat oder Anschlag.

Um den reibungslosen Ablauf Ihrer Veranstaltung oder Tagung gewährleisten zu können, führen wir gezielte Analysen der geplanten Organisation durch.

Nach dieser Schwachstellenanalyse wird ein Schutzkonzept erstellt und alle erkannten Gefährdungen und Mängel durch uns behoben.

Zusätzlich zu unseren Maßnahmen wird ein Sicherheitsbeauftragter der Sicherheitsinstitution-Berlin, Art und Umfang der geplanten Veranstaltung, sowie das erstellte Schutzkonzept, mit dem verantwortlichen Dienstgruppenführer des hiesigen Polizeiabschnitts besprechen.

Bei Veranstaltungen und Treffen von hochrangigen Personen aus Politik, Industrie und Wirtschaft, kommen auch die USBV* Suchgruppen der SIB zum Einsatz.

[*Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung]